Komponente der Intonation.

  1. Intonation. Its main Functions.
  2. Intonation. Its Notation, Different approaches.
  3. Intonation. The problem of its definition. Different approaches
  4. Listen to the sentences below, mark the intonation. Practise reading them.
  5. Look through the passage below and mark all the cases of linking in it. Listen to the tape, mark the intonation. Practise reading the passage.
  6. Peculiarities of GA intonation.

Ein Ausspruch ist keine einfache Folge von Wörtern. Die Wörter als Teile eines Ausspruchs werden miteinander durch syntaktische und phonetische Mittel verbunden. Das wichtigste Mittel, dass die Wörter zu einem Ausspruch gestaltet, ist die Intonation. Zur Intonation gehören alle prosodischen Mittel, die die Rede organisieren.

Die Melodie - ist die Veränderung der Tonhöhe unserer Stimme beim Sprechen. Beim Sprechen bleibt die Stimme nie auf einer Höhe. Sie gleitet mehr oder weniger nach unten oder nach oben. Wenn die Stimme von einem höheren Ton zu einem tieferen Ton gleitet, sprechen wir von terminalem Tonverlauf. Bei interrogativer Tonführung gleitet die Stimme von einem tieferen Ton zu höheren. Wenn die Melodie in der Schwebe bleibt, sprechen wir vom progredienten Tonverlauf.

Die Klangfarbe ist eine besondere Färbung der Stimme. Sie ist mit der Erscheinung der Resonanz verbunden. Die Stimmfärbung ändert sich bedeutend unter der Einwirkung Stimmungen und Gefühle.

Unter dem Sprechtempo versteht man die zeitliche Deminsion der Rede. Das Sprechtempowird gewöhnlich errechnet als Zahl der edeeinheiten pro Zeiteinheit. Das Sprechtempo ist linguistisch und außerlinguistisch bedingt. Das Sprechtempo hängt von dem Inhalt der Information, von der Gefühlsfärbung, von den Bezieungen zwischen den Partnern.

Die Lautstärke ist eine objektive Bezeichnung für die subjektive Warnehmung der Intensität von Lauten. Die Lautstärke hängt von subjektiven und objektiven Faktoren ab. Die Lautstärke ist auch linguistisch bedingt (betonte Silben sind gewöhnlich lauter als die unbetonnten). Teilweise ist die Lautstärke naturgegeben.

Unter der Satzbetonung vesteht man die Hervorhebung der sinnwichtigen Teile im Ausspruch über die weniger bedeutenden.



Betonung der Komposita | Die Satzbetonungen im Deutschen

| | Sprach- und Redesystem. Sprachliche Zeichen. | Wichtige Etappen in der Entwicklung der Phonetik. | Phonetik und Phonologie als Wissenschaften. | Segmentale und suprasegmentale Ebenen des phonetischen Teilsystems. | Forschungsmethoden der Phonetik. | Zweige der Phonetik. | Bildung der Sprechlaute. | Akustik der Sprechlaute. |

© um.co.ua -